Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBarrera-Vidal, Albert
TitelFaut-il enseigner le subjonctif? Quelques réflexions critiques sur les rapports entre la description linguistique et la pratique pédagogique.
QuelleIn: Praxis des neusprachlichen Unterrichts, 36 (1989) 4, S. 415-420    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachefranzösisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7085; 0938-8001
SchlagwörterVerstehen; Fehler; Didaktische Grundlageninformation; Grammatik; Grammatikunterricht; Konjunktiv; Linguistik; Sprachanwendung; Text; Textarbeit; Textverständnis; Verb; Fremdsprachenunterricht; Französisch; Schreiben; Authentizität
AbstractAnhand einer Vielzahl von Beispielen geht der Verfasser dem Problem der Anwendung des Subjonctifs nach bzw. der Frage, inwieweit dieser in den Schulen unterrichtet werden sollte. Dabei werden aktuelle Tendenzen in der Sprachentwicklung mit einbezogen. Fuer das Verstaendnis authentischer Texte erscheint es nicht immer notwendig, bestimmte Verbformen als Subjonctif zu identifizieren (bei vielen Verben gibt es ja auch identische Formen im Praesens Indikativ und im Praesens Subjonctif). Fuer den schriftlichen Ausdruck sei eine Vermeidungsstrategie zu empfehlen, wie sie auch von franzoesischen Muttersprachlern praktiziert wird, die dazu beitraegt, Fehler zu vermeiden.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis des neusprachlichen Unterrichts" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code