Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorAvenarius, Hermann
TitelAktuelle verfassungsrechtliche Fragen des Religionsunterrichts im oeffentlichen Schulwesen.
QuelleAus: Bildung in soziooekonomischer Sicht. Koeln u.a.: Boehlau (1989) S. 47-57
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben 22
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Sammelwerksbeitrag
URNurn:nbn:de:0111-opus-7855
SchlagwörterEltern; Schule; Schulrecht; Allgemein bildendes Schulwesen; Lehrer; Lehrfach; Schüler; Unterrichtsinhalt; Schulfach; Grundgesetz; Neutralität (Pol); Rechtsgrundlage; Religionsunterricht; Staat; Verfassungsrecht; Deutschland-BRD
AbstractAngesichts der Krise, in die der Religionsunterricht derzeit geraten ist, untersucht der Autor die (verfassungs-)rechtlichen Grundlagen des Religionsunterrichts. Insbesondere befassen sich seine Ausführungen vor allem mit aktuellen Problemen und Streitpunkten und erörtert diese am Maßstab der grundgesetzlichen Bestimmungen, wobei er die folgenden fünf Aspekte abhandelt: 1. Religionsunterricht und religiös-weltanschauliche Neutralität des Staates, 2. Der Religionsunterricht als ordentliches Lehrfach, 3. Inhalt des Religionsunterrichts, 4. Die Rechtstellung der Schüler und Eltern, 5. Die Rechtsstellung der Religionslehrer. (DIPF/ ssch).
Erfasst vonDeutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code