Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWilmes, Hermann
TitelDas Speicherbecken Geeste/Lingen - Kuehlwasserreservoir und Naherholungsraum.
QuelleIn: Praxis Geographie, 19 (1989) 1, S. 24-26    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0171-5178
SchlagwörterSekundarstufe II; Sachinformation; Arbeitstransparent; Erdkunde; Kernkraftwerk; Kernenergie; Ökologie; Ökologische Nische; Umweltgestaltung; Wasserversorgung; Ökonomie; Grafische Darstellung; Deutschland-BRD; Emsland; Stausee
AbstractAm Beispiel des Speicherbeckens in Geeste bei Lingen kann der Interessenausgleich zwischen Oekonomie und Oekologie verdeutlicht werden und gleichzeitig eine sinnvolle Umweltgestaltung vorgestellt werden. Neben der wirtschaftlichen Funktion als Kuehlwasserreserve fuer den Atommeiler werden mit dieser Anlage auch die Beduerfnisse des Menschen zur Naherholugn und der Schutz von Tieren und Pflanzen erfuellt. Nach einer kurzen Erlaeuterung zum Prinzip der Kuehlwasserversorgung von Kraftwerken wird die Loesung dieses Problems fuer das Kraftwerk Emsland geschildert. Es folgt dann eine Beschreibung der Gesamtanlage, die neben dem eigentlichen Speicherbecken auch einen Biotop- Teich, Freizeiteinrichtungen und Flaechen fuer Ersatzaufforstungen umfasst. Der Bau des Beckens bedeutet zwar einen massiven Eingriff in den Naturhaushalt, der aber durch umweltschonende und landschaftsgerechte Gestaltung aufgefangen werden soll.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geographie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code