Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorTreitz, Klaus
TitelStrahlenbelastung bei kernphysikalischen Experimenten im Unterricht der Mittelstufe.
QuelleIn: Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 42 (1989) 7, S. 401-405    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0025-5866
SchlagwörterSekundarstufe I; Sachinformation; Strahlenbelastung; Kernphysik; Physik; Grafische Darstellung
AbstractDie knapp 20 Versuche zur Kernphysik, die in Mittelstufenbuechern vorgesehen sind, lassen sich mit den Strahlerstiften 60kBq Ra 226, 74kBq Sr 90, 74 kBq Cs 137 und der Thoronquelle 37kBq Th 232 durchfuehren. Im vorliegenden Beitrag werden die Strahlenbelastungen fuer Schueler, die mit dem Einsatz dieser Praeparate im Unterricht verbunden sind, einzeln detailliert abgeschaetzt, wobei auf erforderliche Sicherheitsmassnahmen hingewiesen ist. Es zeigt sich, dass die Belastung durch die Praeparate den Wert von zehn Mikrosievert pro Stunde nicht ueberschreitet. Bei Beruecksichtigung der Tatsache, dass die natuerliche Strahlenbelastung in Deutschland in manchen Gebieten zwischen ein und vier Millisievert schwankt, kann von einer wesentlichen Erhoehung der Strahlenbelastung der Schueler durch kernphysikalische Experimente nicht gesprochen werden.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code