Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorStrauss, Wilfried
TitelVideobearbeitung. Wie aus d. Szenen e. Videofilm wird.
QuelleIn: Lehrmittel aktuell, 15 (1989) 3, S. 22-24. Beil.zu: Schul-Management,20/1989/3    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-8243; 0931-1998
SchlagwörterMedienkunde; Videofilm; Sachinformation; Schnittcomputer; Herstellung
AbstractSoll ein Film aus gesammelten Videoaufnahmen hergestellt werden, dann muss geschnitten werden. Dazu ist ein Camcorder als Abspielgeraet und ein zweiter Videorecorder als Aufnahmegeraet notwendig. Genauer und weniger aufwendig ist die Arbeit mit einem Schnittcomputer. Er wird zwischen den Camcorder und den Aufnahmerecorder geschaltet. Ist jedoch die Bildqualitaet unbefriedigend, dann lassen sich bessere Kopien mit einem zusaetzlichen Ueberspielverstaerker erreichen. Tricks, Hintergruende und grafische Effekte koennen mit einem Trickmischer erzielt werden.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehrmittel aktuell" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code