Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenSteinbeck, Rainer; Markert, Bernd
TitelAnsaetze zur Arbeit mit dem Regelkreismodell.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Biologie, 38 (1989) 4, S. 39-41    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8382; 0341-8510
SchlagwörterSekundarbereich; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Biologie; Populationsbiologie; Kybernetik; Regelkreis; Grafische Darstellung; Modell; Kolbenprober
AbstractUnter Zugrundelegen des in Kybernetik und Biologie verwendeten Regelkreisschemas nach G. Schaefer (1972) wird ein einfaches Regelkreismodell vorgestellt, das sich zur Darstellung der Regulation der Populationsdynamik im Unterricht beider Sekundarstufen erfolgreich einsetzen laesst. Es besteht im wesentlichen aus einer luftgefuellten Glasroehre, die auf beiden Seiten ueber durchbohrte Stopfen mit Kolbenprobern verbunden ist. Wie detailliert erlaeutert, kann dann durch das Hineindruecken bzw. Herausziehen eines Kolbens auf einer Seite jeweils eine Kolbenbewegung auf der anderen Seite beobachtet werden, die sich als bedingungsabhaengige Populationsdichtenerhoehung bzw. - verringerung deuten laesst. Auf weiterfuehrende Fragen ist hingewiesen, die sich an den Modelleinsatz anschliessen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code