Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchwarze, Heiner
TitelSpektren mit dem Computer: Anwendungen.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 38 (1989) 8, S. 17-25    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8374; 0342-8729
SchlagwörterExperiment; Computer; Fotografie; Software; Unterrichtsmaterial; Heisenbergsche Unschärferelation; Schwebung; Messverfahren; Akustik; Beugung (Phys); Mechanik; Optik; Pendel; Physik; Schwingung; Spektralanalyse; Spektrum; Wellenmechanik; Wellenpaket; Grafische Darstellung; Intensität
AbstractSpektren lassen sich mit dem Computer auf einfache Weise analysieren, wenn neben einem handelsueblichen Bewegungsmesswandler, S/R-Drehgeber oder Positionsmelder ein leistungsfaehiges Computerprogramm zur Verfuegung steht. Hier eignet sich in besonderem Masse das vom Landesinstitut Schleswig-Holstein fuer Praxis und Theorie der Schule (IPTS) entwickelte Mess- und Auswerteprogramm MAP, das u. a. vom Verfasser bezogen werden kann. An ausgewaehlten Beispielen ist ausfuehrlich beschrieben, wie Spektren aus Mechanik und Akustik aufgenommen und mit MAP ausgewertet, sowie Spektren zur Wellenmechanik an Modellen simuliert und mit MAP registriert werden. Behandelt sind Spektren von Pendelschwingungen (Kopplung, Ueberlagerung, unharmonische Schwingung), Schwebungen in der Akustik (2 Stimmgabeln), Erarbeitung der Heisenbergschen Unschaerferelation ueber Umhuellende von Schwebungen, Wellenpakete und Parallelen zwischen simulierten Wellenpaketen und Intensitaeten bei Beugungsphaenomenen. Versuchsskizzen, sowie 21 Bildschirmwiedergaben liegen bei. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Spektren mit dem Computer: Anwendungen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code