Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchuldt, Carsten
TitelFelder ohne Feldlinien? Eine Stellungnahme zu L. Mingirullis Vorschlag.
QuelleIn: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie, 37 (1989) 44, S. 16-17    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-5479
SchlagwörterVorstellung (Psy); Schuljahr 09; Sekundarstufe I; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Elektrizitätslehre; Magnetisches Feld; Physik; Modell
AbstractIn dem vorangehenden Beitrag (NiU-PC 37(1989) Nr. 44, S. 9-15) stellt L. Mingirulli eine Unterrichtseinheit 'Magnetismus' fuer Jahrgangsstufe 9 an einem Gymnasium vor, die ohne magnetische Feldlinien auskommt. Die vorliegende kritische Analyse dieses Kozepts vergleicht Vor- und Nachteile des Feldlinien-Modells mit denen der hier verwendeten Feldvorstellung. Es zeigt sich u.a., dass das vorgeschlagene Feld-Modell Hypothesenbildungen wie auch Erklaerungen nicht ermoeglicht und so Anforderungen nicht genuegt, die an eine tragfaehrige physikalische Modellvorstellungen gestellt zu werden pflegen. Somit wird die Mingirulli vorgeschlagene Feldvorstellung letztendlich als unbrauchbar fuer Klasse 9 angegeben.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code