Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchau, Albrecht
Sonst. PersonenBelgrad, Juergen (Mitarb.); u.a.
TitelDas Bibliotheksspiel. Wie d. Literatur laufen lernte.
QuelleIn: Praxis Geschichte, (1989) 3, S. 30-34    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-5374
SchlagwörterSpiel; Sekundarstufe I; Schüler; Motivation; Lernspiel; Unterrichtsmaterial; Außerschulischer Lernort; Lesen; Handreichung; Bibliothek
AbstractDas insbesondere fuer Hauptschueler entwickelte, aber auch fuer Realschueler und Gymnasiasten geeignete Bibliotheksspiel soll helfen, die Schwellenaengste Jugendlicher gegenueber Bibliotheken abzubauen und ihnen Orientierungshilfen zu geben. Nach dem Konzept der ganzheitlichen, taetigkeitsorientierten Didaktik entwickelt, gibt es den Schuelern die Moeglichkeit, durch verschiedene koerperliche, kreativ-zeichnerische, musikalische und pantomimische Aktivitaeten, die in einer Art Rallye aufeinander folgen, sich spielerisch mit dem Angebot der Bibliothek auseinanderzusetzen und sie als Freizeiteinrichtung kennenzulernen. Etwa zwei bis drei Wochen vor dem Spiel sollen die Interessen und Lieblingsbuecher der Schueler durch Frageboegen ermittelt werden. Adressen fuer Hilfe und Anregung bei der Organisation des Spiels sowie bei der Fragebogenaktion sind angegeben. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Das Bibliotheksspiel.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geschichte" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code