Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchoenemann, Axel
Titel"Das Bild ist doch wichtiger als der Text". Probleme beim Beurteilen von Schuelerarbeiten, zu denen schriftl. oder muendl. Kommentare vorliegen.
QuelleIn: Kunst + Unterricht, (1989) 136, S. 28-30    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0023-5466; 0170-6225; 0931-7112
SchlagwörterSchüler; Unterrichtsmaterial; Bildanalyse; Bildbeschreibung; Bildnerisches Gestalten; Kunst; Visuelle Kommunikation; Zeichnen; Bewertung; Didaktische Erörterung; Kommentar
AbstractAusgehend von der Problematik, dass bei der Beurteilung von solchen Schuelerarbeiten, die aus einem zeichnerischen Teil und aus einem darauf bezogenen schriftlichen Kommentar bestehen, immer wieder eine Divergenz zwischen Schueler-Zeichnung und -Kommentar festzustellen ist, wird gezeigt, dass der Kommentar fuer den Lehrer ein wichtiges Beurteilungskriterium ist. Dies wird am Beispiel von drei Schuelerarbeiten exemplarisch herausgearbeitet. Die Divergenz von Kommentar und Zeichnung fuehrt bei der dritten Schuelerarbeit zu einer negativen Benotung, da sie deutlich macht, dass die vom Schueler erreichte Bildwirkung rein zufaellig ist. Im Schulfach Kunst ist aber auch die Faehigkeit, bewusst und gezielt mit Bildmaterial umzugehen, gefragt. Abbildungen der drei Arbeiten sowie die Klausuraufgabe illustrieren die theoretischen Eroerterungen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Kunst + Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code