Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSarrazin, Detlef
TitelMotivation im politischen Unterricht.
QuelleIn: Wirtschaft und Gesellschaft im Beruf, 14 (1989) 1, S. 31-36    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-6017; 0934-4411
SchlagwörterHandlungskompetenz; Schüler; Lernen; Lernmotivation; Motivation; Handlungsorientierung; Unterrichtsziel; Unterrichtsmaterial; Demokratie; Politische Bildung; Politisches Handeln; Sozialkunde; Didaktische Erörterung
AbstractBasierend auf Umfrageergebnissen zum Thema "Jugend- Schule- Demokratiefaehigkeit" (vgl. vorhergehendes Heft) wird eine Unfaehigkeit der Schule, Schueler demokratiefaehig zu machen und - daraus resultierend - bei selbigen politische Apathie durch ein Gefuehl der Ohnmacht konstatiert. Dagegen werden die Motivationsansaetze "Mangelmotivation" ("da laeuft etwas falsch, ich muesste etwas tun") und "Kompetenzmotivation" ("ich weiss, ich kann etwas Angemessenes tun") gesetzt. Eine entsprechende Unterrichtsgestaltung setzt drei Prinzipien voraus: 1. Primat der Handlung im Erkenntnisprozess; 2. Interessenbezogenheit von Handeln und Lernen; 3. Verbindung von Alltagswissen und wissenschaftlichem Wissen. Ziel eines so angelegten Unterrichts ist der kritik- und demokratiefaehige Schueler.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Wirtschaft und Gesellschaft im Beruf" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code