Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorRudzinski, Hans-Georg
TitelBewegungskontrolle durch das Kleinhirn.
QuelleIn: Unterricht Biologie, 13 (1989) 149, S. 20-23    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-5260
SchlagwörterSchuljahr 07; Schuljahr 08; Sekundarstufe I; Unterrichtsplanung; Arbeitsblatt; Arbeitstransparent; Unterrichtsmaterial; Anatomie; Biologie; Gehirn; Kleinhirn; Nervensystem; Gesundheitserziehung; Bewegung (Motorische); Grafische Darstellung
AbstractDie Eroerterung des Kleinhirns ist nur im Rahmen einer umfassenden Behandlung des gesamten Nervensystems sinnvoll. Als zweitgroesster Teil des menschlichen Gehirns ist jenes fuer die Erhaltung des Koerpergleichgewichts neben dem steuernden Grosshirn mitverantwortlich. Es ist aus drei Rindenschichten aufgebaut, denen 6 verschiedene Neuronentypen zugeordnet sind. Die Funktionsweise des Kleinhirns konnte aufgrund der Untersuchung von Patienten mit geschaedigtem Kleinhirn geklaert werden. Die Schueler koennen diesen Forschungsweg anhand eines Arbeitsblattes selbst nachvollziehen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Bewegungskontrolle durch das Kleinhirn.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Unterricht Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code