Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorRadtke, Gerhard
TitelNeues Feindbild - alte Feindschaft. Der Beginn d. Restauration d. gesellschaftl. Systems in d. westl. Besatzungszonen im Spiegel individueller Karrieren.
QuelleIn: Praxis Geschichte, (1989) 2, S. 14-18    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-5374
SchlagwörterBiografische Methode; Sekundarstufe I; Beispiel; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Text; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Restauration; Antikommunismus; Arbeiterbewegung; Feindbild; Gesellschaftssystem; Marshall-Plan; Politische Bildung; Sozialkunde; Staat; Unternehmer; Kontinuität; Nachkriegsgeschichte; Biografie; Grafische Darstellung; Materialsammlung; Deutschland-BRD; Deutschland-Westzonen
AbstractDie der Materialsammlung vorangestellte didaktisch- methodische Analyse behandelt die beginnende Restauration des gesellschaftlichen Systems in den westlichen Besatzungszonen von 1945 - 48. Mehrere Faktoren behinderten einen radikalen Neubeginn: der sich entwickelnde Ost-West- Konflikt, die Schwaechung der Arbeiterbewegung, die sich durch den alltaeglichen Ueberlebenskampf verbreitende Mentalitaet der sozialen Anpassung, die personellen und ideologischen Kontinuitaeten aus der NS- Vergangenheit und der daraus resultierende Aufbau eines neuen Feindbildes: der Kommunismus. Methodisch wird diese Thematik anhand von zwei Biographien eingefuehrt, die zeigen, wie sich politisch-gesellschaftliche Bedingungen auf das persoenliche Leben auswirken koennen. Sie dienen als Ausgangspunkt, um die gesellschaftlichen Hintergruende anhand von Quellen zu vertiefen. Eine Szene aus einem Theaterstueck bietet Gelegenheit, die gewonnenen Erkentnniss vergleichend zu diskutieren. Die zu den Materialien gestellten Arbeitsauftraege sollen den Schuelern Handlungsmoeglichkeiten eroeffnen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Die Restauration des gesellschaftlichen Systems in den westlichen Besatzungszonen von 1945 - 48.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geschichte" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code