Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorOtto, Gunter
TitelLiteratur lehren im Lernbereich Aesthetik.
QuelleIn: Pädagogik (Weinheim), 41 (1989) 2, S. 12-14    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-422x
SchlagwörterSoziale Situation; Rezeption; Subjektivität; Schüler; Lernprozess; Unterrichtsinhalt; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Literaturunterricht; Ästhetik; Ästhetische Bildung; Didaktische Erörterung; Interpretation
AbstractDiskutiert werden einige bedeutsame aesthetische, paedagogische und soziale Aspekte der Interpretation und Rezeption von Literatur im Unterricht. Eingangs wird hierzu der Umgang mit Literatur als ein aesthetischer Lern- und Kommunikationsprozess beschrieben. Dies wird weiter vertieft durch ein kurzes Plaedoyer fuer die Integration aesthetischer Lernprozesse und Erfahrungsstrukturen in den Unterricht sowie durch Analyse der spezifischen aesthetischen Erkenntnisstrukturen. Dabei geht es neben der Erweiterung konventioneller Sehweisen durch das Neue und Unbekannte auch um die Thematisierung subjektiver Wuensche und Aengste im Umgang mit Literatur. Ausgehend von der Tatsache, dass eine sinnvolle Rezeption und Interpretation von Literatur stets subjektbezogen sein muss, wird im letzten Kapitel im Hinblick auf das Problem der literarischen Inhaltsentscheidung im aesthetischen Lernbereich dafuer argumentiert, die Unterrichtsinhalte an die Situation und die Interessen der Schueler anzuknuepfen. Verschiedene Grafiken veranschaulichen zum einen die komplexen Bezuege zwischen Rezipient-Werk- Lebenswelt beim aesthetischen Lernprozess, zum andern die Strukturen, die fuer die Entscheidung zu Unterrichtsinhalten massgebend sind.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogik (Weinheim)" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code