Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorOelkers, Juergen
TitelOeffentliche Erwartungen an die Grundschule - paedagogisch begruendbar?
QuelleIn: Grundschule, 21 (1989) 2, S. 18-21    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterFörderung; Grundschule; Primarbereich; Sachinformation; Öffentliche Meinung; Auslese
AbstractDer Autor stellt die Grundschule vor als paedagogische Institution im Spannungsfeld zwischen oeffentlichen Erwartungen und Zielsetzungen des Schulsystems. Hierbei werden vom Lehrer Paradoxien verlangt wie z. B. zu foerdern, um optimaler selektieren zu koennen. Auch paedagogische Theorien ueber das lernen (insbesondere "nativistische" und "empirische" Theorien) muessen von ihm in Einklang gebracht werden mit der Schulrealitaet. Schularbeit muss die oeffentliche Erwartung zwangslaeufig enttaeuschen, da diese entweder den Begabungstheorien recht gibt oder die Schule versteht als Anstalt zur Entwicklung von Talent. Nur Aufklaerung von Seiten der Schule ueber ihre realen Moeglichkeiten der Hilfe zur Lebensbewaeltigung kann diese Erwartungshaltung veraendern und die Schule in einem realistischeren Licht erscheinen lassen zwischen diesen beiden polarisierten Erwartungshaltungen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code