Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorNehlsen, Friedrich
TitelGeographische Rundschau 1949-1989. Betrachtungen e. Lesers.
QuelleIn: Geographische Rundschau, 41 (1989) 1, S. 27-30    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-7460
SchlagwörterZeitschrift; Sachinformation; Erdkunde; Geografieunterricht; Konzeption; Verband Deutscher Schulgeographen
AbstractSeit ihrem Erscheinen im Jahre 1949 durchlaeuft die "Geographische Rundschau" Wandlungsprozesse, die nicht nur die Themenbereiche als Spiegel gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und politischer Problemlagen betreffen, sondern auch Struktur, Aufbau und Diversifizierung der Fachzeitschrift selbst. Die "Geographische Rundschau" ist das Publikationsorgan des 1949 wieder ins Leben gerufenen Verbandes Deutscher Schulgeographen. Ein Ueberblick ueber die in der Fachzeitschrift seit Ersterscheinen vorfindbaren Aufsaetze und Beitraege zur Diskussion um Ziele, Inhalte, Methoden und Medien/ Arbeitsmittel des Geographieunterrichts macht deutlich, dass neben der Orientierung am disziplinaeren Werdegang der Wissenschaft auch Wandlungstendenzen und Umbrueche der Geographiedidaktik und -methodik ihren Niederschlag finden. Die Dominanz von Themen - gegenueber Mischheften, die sich im Laufe der Erscheinungsjahre verstaerkte, wird begruendet mit wissenschaftlicher und regionalgeographischer Kompaktheit und Integration. Da die GR ein wissenschaftliches Publikationsorgan speziell fuer die geographische Unterrichtspraxis darstellt, wird die teilweise auftretende thematische Konvergenz mit dem Ableger "Praxis Geographie" als eine sinnvolle Ergaenzung erachtet.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code