Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorMutzeck, Wolfgang
TitelKollegiale Supervision. Wie LehrerInnen durch reflektierte Erfahrung, gegenseitige Beratung u. Stuetzung lernen, ihren Berufsalltag besser zu bewaeltigen.
QuelleIn: Forum Pädagogik, 2 (1989) 4, S. 178-182    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-9922
SchlagwörterGruppendynamik; Selbsterfahrung; Supervision; Lehrerfortbildung; Lehrerkollegium; Interaktion; Arbeitsmethode; Sachinformation; Unterrichtsstil; Kooperation; Veränderung; Verbesserung
AbstractAusgehend von der Frage, wie LehrerInnen durch reflektierte Erfahrung, gegenseitige Beratung und Stuetzung ihren Berufsalltag besser bewaeltigen koennen, werden die Vorteile und Strategien der kollegialen Supervision diskutiert. Ausgangspunkt bildet dabei die Tatsache, dass die Mehrheit der LehrerInnen an Regelschulen ihren Beruf als stark belastend empfinden. Zunaechst wird der Begriff "Supervision" naeher definiert, wobei deutlich gemacht wird, dass es um eine besondere Form der Beratung geht, die sich auf solche Personen bezieht, bei denen das professionelle Handeln auf die zwischenmenschlichen Beziehungen bei lehrenden Taetigkeiten gerichtet ist. Gegenstand der Supervision sind gestoerte Interaktionen im Berufsfeld dieser Personen. Anschliessend werden kurz wichtige Formen und Aufgaben der Supervision erlaeutert. Ausfuehrlich wird dann das Modell der kollegialen Supervision, bei der kein von aussen kommender Supervisor, sondern ein Mitglied des Kollegiums die Beratungsfunktion uebernimmt, vorgestellt. Weil es bei der Supervision letztlich um das Verbessern der Arbeitsfaehigkeit geht, werden einzelne Schritte der Supervision, die zu diesem Ziel fuehren, erlaeutert. Hier geht es zum Beispiel um Beschreibung des Problems, Benennen der Unzufriedenheit, gemeinsames Sammeln und Erarbeiten von Loesungswesen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Forum Pädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code