Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorMatthews, Gareth B.
TitelMit Kindern ueber die Welt nachdenken. Philosophie als vernunftgemaesse Rekonstruktion.
QuelleIn: Grundschule, 21 (1989) 3, S. 14-17    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterKind; Grundschule; Primarbereich; Frage; Unterrichtsmaterial; Philosophieunterricht; Didaktische Erörterung
AbstractHier wird die "Philosophie der Erwachsenen als ausgereifte Antwort auf kingliche Fragen" gesehen. Denn schon im fruehen Kindesalter zeigt sich bei Kindern eine enorme Vorstellungskraft, ihr Sinn fuer Raetselhaftes und fuer Ungereimtheiten und "die Dringlichkeit ihres Verlangens, den Sinn aller Dinge zu erkennen". Hieraus entsteht die Forderung, Kinder mit ihren geistigen und moralischen Problemen und in ihrem philosophischen Denken ernst zunehmen. Zahlreiche, hier beschriebene Gespraechsverlaeufe zu Themen wie z. B. Zeit, Glueck, Sprache u. a. verdeutlichen, dass Kinder zu echten philosophischen Diskusssionen faehig sind.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code