Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorLiedtke, Frank
TitelSozialismus - ein Reizwort.
QuelleIn: Sprache und Literatur in Wissenschaft und Unterricht, 20 (1989) 64, S. 23-38    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0724-9713
SchlagwörterBegriff; Sachinformation; Deutsch; Semantik; Sprachentwicklung; Sprachkritik; Sprachwandel; Sozialismus; Bedeutung; Deutschland-BRD
AbstractAngesichts dessen, dass die Ausdruecke "Sozialismus", "Sozialist" und "sozialistisch" im heutigen oeffentlichen Sprachgebrauch der Bundesrepublik Deutschland weitgehend pejorativ verwendet werden, dies bis in die sechziger Jahre hinein aber nicht so war, stellt sich der Beitrag die Frage, wie es zu einem solche tiefgreifenden Wandel gekommen ist, "ueber welche Stationen dieser Wandel stattgefunden hat, welche Einfluesse dabei moeglicherweise eine Rolle gespielt haben und wie diese Entwicklung insgesamt zu charakterisieren ist" (S. 23). Beantwortet werden diese Fragen im Rahmen einer Analyse von Verlautbarungen, Diskussionsbeitraegen und Meinungsaeusserungen, in denen von Sozialismus die Rede ist. Dabei handelt es sich vorwiegend um Dokumente aus der Zeit, in der sich die SPD von einer sozialistischen Arbeiterpartei zu einer Volkspartei wandelte und eine neue Lesart des Sozialismus-Begriffs zu definieren und zu popularisieren versuchte: den Begriff des demokratischen Sozialismus. Dass dieser Versuch nicht so erfolgreich war und es den konservativen politischen Kraeften in der Bundesrepublik gelang, ihre Lesart des Sozialismus, der durch die Merkmale Vermassung, Kollektivismus und Buerokratenherrschaft gekennzeichnet ist, im oeffentlichen Sprachgebrauch durchzusetzen, wird abschliessend gezeigt.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Sprache und Literatur in Wissenschaft und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code