Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKoenemann, Werner
TitelVom Durcheinanderlaufen zum Miteinanderfahren.
QuelleIn: Lehrhilfen für den Sportunterricht, 38 (1989) 2, S. 17- 20. Beil.zu:Sportunterricht.    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-2461
SchlagwörterLernen; Handlungsorientierung; Unterrichtsmaterial; Bild; Sport; Sportunterricht; Verkehrserziehung; Grafische Darstellung; Handreichung
AbstractAusgehend von einem Ansatz der Feststellung der Versiegelung von Bewegungsflaechen und einer zunehmenden Technisierung und Rationalisierung der Umwelt, die den sensomotorischen Erfahrungshorizont von Kindern und Jugendlichen einschraenken, werden Folgerungen fuer die Schulsportpraxis abgeleitet. Das Integrationsfach Verkehrserziehung weist Aspekte auf, die an motorisches Lernen und spezifische Bewegungsstrukturen gekoppelt sind. Ein Ziel kann es sein, auf der Grundlage des obigen Ansatzes kompensatorisch zur Vermittlung verkehrserzieherischer Aspekte beizutragen. Die Fragestellung einer gewissen Kongruenz sportmotorischer und verkehrsbezogener Bewegungsablaeufe erlaubt die Entwicklung eines Ableitungssystems fuer didaktisch- methodische Entscheidungen, die das Sammeln von Bewegungserfahrungen zur Bewaeltigung situativer Verkehrsgegebenheiten ermoeglichen sollen. Das Faehigkeitenraster Anpassungsfaehigkeit, Antizipationsfaehigkeit, Reaktionsfaehigkeit, Konzentrationsfaehigkeit, Wahrnehmungsfaehigkeit, Gleichgewichtsfaehigkeit und Kombinationsfaehigkeit bildet die Grundlage fuer die Darstellung eines Vermittlungsweges vom Durcheinanderlaufen zum Miteinanderfahren. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Vom Durcheinanderlaufen zum Miteinanderfahren.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehrhilfen für den Sportunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code