Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKnoch, Peter
TitelGeschichte vor Ort.
QuelleIn: Praxis Geschichte, (1989) 3, S. 6-13    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-5374
SchlagwörterEntdeckendes Lernen; Lernen; Lernort; Unterrichtsmaterial; Außerschulischer Lernort; Fachdidaktik; Wohnort; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Archäologie; Praxisbezug; Archiv; Bibliothek
AbstractMit dem Begriff "Geschichte vor Ort" wird ein neuer Trend in der Geschichtsdidaktik bezeichnet, der sich zum Ziel setzt, den authentischen Ort des geschichtlichen Geschehens oder die Spuren der Geschichte am Ort ihrer Ueberlieferung aufzusuchen. Damit soll die vermeintliche Praxis- und Wirklichkeitsfremde des Geschichtsunterrichts behoben werden. Von den vielen moeglichen Lernorten werden die Chancen und Schwierigkeiten von vieren naeher beschrieben: die archaeologische Grabung, der eigene Wohnort, das Archiv und die Bibliothek. Weitere Vorteile des Lernens vor Ort sind der Abbau von Schwellenaengsten gegenueber Institutionen, Vertretern des oeffentlichen Lebens und aelteren Mitmenschen. Zu beachten bei der Planung solcher Unterrichtsvorhaben ist, dass die Schueler selbst Fragen und Probleme entwickeln, die sie untersuchen moechten. Um ein Scheitern zu verhindern, ist eine Vorstrukturierung und eine vorherige Auswahl durch den Lehrer oft unumgaenglich.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geschichte" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code