Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorEichler, Peter
Titel"Ich komme zu euch". Das "primum movens" d. Evangeliums.
QuelleIn: Religionsunterricht an höheren Schulen, 31 (1988) 2, S. 85-92    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0034-4028; 0341-8960
SchlagwörterLehrer; Lehrerrolle; Unterrichtsmaterial; Religionsunterricht; Evangelium; Glaubensmotivation; Religion; Didaktische Erörterung
AbstractDer Autor bezeichnet die Motivation im RU als eine paradoxe Motivation, wenn z. B. der Lehrer durch seine persoenliche Motivation bzw. Glauben, durch sein kirchliches Engagement, durch die blosse Vermittlung religioeser Wissensbestaende zu motivieren sucht. Denn damit distanziert er in der Regel die Schueler gerade vom Evangelium, er verdeckt, was vom Geiste Jesu selbst ausgeht, was die Schueler instinktiv erfassen wuerden. Weiterfuehrende Ueberlegungen verdeutlichen, dass dieses obengenannte Paradox sich nicht vermeiden laesst und dass die Aufgabe des Religionslehrers sei, dass er im RU zu zeigen versucht, dass wir auf keine Weise zu Gott kommen, es sei denn, dass er zu uns komme. Damit sieht der Autor den Religionslehrer auch von der Selbstueberforderung entlastet, dass er im RU zum Glauben motivieren will.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Religionsunterricht an höheren Schulen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code