Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorEhrenforth, Karl H.
TitelDas Trauerspiel von Vergangenheit und Gegenwart. Deutungsperspektiven d. 2. Satzes d. "Ital. Sinfonie".
QuelleIn: Musik & Bildung, 20 (1988) 6, S. 486-494    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0027-4747
SchlagwörterVergleich; Verstehen; Sekundarstufe II; Schulnote; Unterrichtsmaterial; Andante; Musik; Musikverstehen; Musikwerk; Symphonie; Zeitverlauf; Handreichung; Interpretation; Mendelssohn-Bartholdy, Felix
AbstractWeniger eine Formanalyse als das von Betroffenheit gepraegte Verstehen eines Musikwerks, unter Einschluss der "lebensweltlichen Spuren", aus denen es hervorgegangen ist, sollte das vorrangige Ziel des Musikunterrichts sein. Diese didaktische Konzeption liegt der Untersuchung des 2. Satzes der "Italienischen Sinfonie" Mendelssohn- Bartholdys zugrunde. Vier verschiedene Deutungsversuche dieses Satzes werden eroertert: Die Deutung als "elegischer Prozessionsgesang" kann sich auf briefliche Aeusserungen des Komponisten stuetzen; die Aehnlichkeit des Hauptthemas mit Goethes/Zelters "Koenig von Thule" laesst die Deutung "Zelter-Denkmal" zu. Interpretiert werden kann der Satz auch als Gestaltung des Spannungsfeldes zwischen "mediterraner Heiterkeit" und "nordischer Elegik". Am ausfuehrlichsten dargestellt wird eine Interpretation des Stuecks als Verbindung zweier Zeitebenen, die in einem Spannungsverhaeltnis zueinander stehen. Die gleichlaufenden Achtel verkoerpern die unerbittlich fortschreitende Zeit, das Liedthema erscheint als "Botin einer scheinbar dem Schicksal der Zeit entronnene "Ewigkeit"". Der Autor vergleicht weiterhin drei Einspielungen des Satzes miteinander. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Mendelssohn- Bartholdy: Ital. Sinfonie, 2. Satz.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Musik & Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code