Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWichard, Rudolf
TitelJugendliche und Tageszeitung - ein Nicht-Verhaeltnis?
QuelleIn: Materialien zur politischen Bildung, (1988) 4, S. 75- 84    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-0476
SchlagwörterEmpirische Untersuchung; Einstellung (Psy); Verstehen; Massenmedien; Medienkonsum; Presse (Publizistik); Zeitung; Sekundarstufe I; Schüler; Sachinformation; Leseverstehen; Politische Bildung; Politische Einstellung; Sozialkunde; Konsumverhalten; Berichterstattung; Nutzung; Tageszeitung; Jugendlicher; Information
AbstractJugendliche lesen wenig, die Tageszeitung nutzen sie kaum zur Information. Um die Lesebereitschaft zu verbessern, wurde die "Gmuendener Tagespost" fast drei Monate lang jeden Tag kostenlos fuer Schueler geliefert. Die anschliessende Befragung zeigt, dass der Wunsch nach einer besseren optischen Gestaltung bei Haupt- und Realschuelern besonders hoch ist. Schueler, die viel fernsehen, wuenschen daneben auch eine Veraenderung der sprachlichen Gestaltung (z. B. spannendere Berichte und vor allem eine einfachere Sprache). Eifrige Zeitungsleser sind mit der optischen und sprachlichen Gestaltung zufriedener als andere. Die Sportberichterstattung und "Regenbogenthemen" sind bei Hauptschuelern wesentlich beliebter als bei Realschuelern und Gymnasiasten. Besonders auffaellig ist die starke Ablehnung der politischen Berichterstattung bei Hauptschuelern, Maedchen, Viel- Fernsehern und Schuelern mit unterdurchschnittlichen Leistungen im Leseverstaendnistest. Die Komplexitaet der dargestellten Sachverhalte wird offenbar als eine Ueberforderung empfunden.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Materialien zur politischen Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code