Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWeinbrenner, Peter
TitelZukunftswerkstaetten. Eine Methode zur Verknuepfung von oekonom., oekolog. u. polit. Lernen.
QuelleIn: Gegenwartskunde, 37 (1988) 4, S. 527-560    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-5875
SchlagwörterUmwelterziehung; Lehrerfortbildung; Lernen; Sachinformation; Werkstattarbeit; Unterrichtsinhalt; Unterrichtsmethode; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Futurologie; Politische Bildung; Sozialkunde; Ökologie; Wirtschaftskunde; Wirtschaftspädagogik; Wirtschaftswissenschaft; Zukunftswerkstatt; Entwurf; Konzeption
AbstractEs wird der Versuch unternommen, eine Konzeption des oekologischen Lernens im Kontext oekonomischer Bildung zu begruenden, bei der es drei Dilemmata zu ueberwinden gilt: das fachwissenschaftliche, das fachdidaktische sowie das methodische. Der Beitrag beschraenkt sich darauf, eine Loesungsperspektive hinsichtlich des methodischen Dilemmas in Form der Methode der Zukunftswerkstatt vorzustellen, die es ermoeglichen soll, bei den Schuelern Subjektivitaet und Betroffenheit, Phantasie und Kreativitaet, Spekulatives und Utopisches wie auch Aengste und Hoffnungen freizusetzen und fuer Lernprozesse fruchtbar zu machen, in denen oekonomische, oekologische und politische Fragestellungen miteinander verknuepft sind. Dargestellt wird zunaechst die konzeptionelle Idee der Zukunftswerkstatt und wie sie entstanden ist. Es folgt eine Strukturanalyse dieser Methode, bei der insbesondere auf die Kritikphase, die Phantasiephase, die Verwirklichungsphase sowie die Nachbereitungsphase eingegangen wird. Ueber die Erfahrungen des Einsatzes der Methode der Zukunftswerkstatt in Lehrerfortbildungsseminaren zur Umwelterziehung informiert ein Praxisbericht. Schliesslich werden auch Ueberlegungen zum Einsatz dieser Methode im wirtschafts- und sozialkundlichen Unterricht der Schule angestellt.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Gegenwartskunde" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code