Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorVogt, Andrea
TitelVerwertung von Strickproben - Ein Schweissband.
QuelleIn: Lehrer-Journal. Sonderschulmagazin, 10 (1988) 4, S. 35    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0930-696x
SchlagwörterSchuljahr 07; Unterrichtsplanung; Arbeitsblatt; Unterrichtsmaterial; Polytechnische Bildung; Handarbeitsunterricht; Stricken; Textiles Gestalten; Sonderschule; Lernbehinderter
AbstractBei feinmotorisch ungeschickten Schuelern ist Stricken meist eine unbeliebte Taetigkeit. Das Anfertigen von reinen Strickproben ist i.d.R. von zu geringem motivationalem Effekt, sich mit der Stricktechnik zu befassen; grosse Strickteile, z. B. Kleidungsstuecke erfordern vom Schueler zuviel Muehe und Ausdauer. Die Herstellung eines Schweissbandes bietet eine gute Alternative. Die Schueler sollen die Arbeitsschrittfolge mit Hilfe einer Arbeitsanleitung in der Gruppe besprechen, den erforderlichen Strickstreifen herstellen, ebenfalls einen entsprechenden Frotteestreifen zuschneiden, versaeumen und auf den Strickstreifen naehen und an jeder kurzen Seite des Schweissbandes mit dort eingezogenem Perlgarn einen Zopf flechten. Der Unterrichtsverlauf wird skizziert; eine kopierfaehige Arbeitsanleitung in 6 Schritten ist abgedruckt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Stricken eines Schweissbandes.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehrer-Journal. Sonderschulmagazin" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code