Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorTiemann, Dieter
TitelSchulbuchrevision im Schatten der Konfrontation. Dt.- franz. Auseinandersetzungen zwischen d. beiden Weltkriegen.
QuelleIn: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 39 (1988) 6, S. 342-362    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-9056
SchlagwörterVergleichsuntersuchung; Sachinformation; Schulbuch; Geschichte (Histor); Historiografie; Internationale Beziehungen; Analyse; Deutschland-BRD; Frankreich
AbstractDer Topos von der Erbfeindschaft zwischen Franzosen und Deutschen galt als so selbstverstaendlich, dass er vor Ende des I. Weltkriegs kaum in Frage gestellt war. Versuche zur Voelkerverstaendigung gab es kaum. In den 20er Jahren erkannte man die Bedeutung von Erziehung und Unterricht fuer die internationale Verstaendigung. Neue Wertmassstaebe fuehrten zu einer Diskussion ueber die Inhalte von Schulbuechern, doch die zustaendigen franzoesischen und deutschen Stellen zeigten sich wenig kooperationsbereit. Gegenseitig warf man sich eine feindliche Gesinnung und Aggressivitaet vor. Eine Aenderung schien sich mit der Aufnahme Deutschlands in den Voelkerbund anzubahnen, eine Revision vor allem der Geschichtsbuecher wurde immer haeufiger gefordert. Letztlich aber konnten sich weder deutsche noch franzoesische Gremien von ihrer Denkweise loesen. Eine deutsch-franzoesische Schulbuchkonferenz sollte 1935 die Weltoffenheit der Nationalsozialisten belegen, doch die Ergebnisse der Konferenz entsprachen offenbar nicht den Erwartungen des NS-Regimes. So scheiterte schliesslich auch dieser letzte Versuch einer gemeinsamen, am Ideal der Voelkerverstaendigung orientierten Schulbucharbeit.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte in Wissenschaft und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code