Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchoenwiese, Volker
TitelMobiler Hilfsdienst Innsbruck: Leben, ohne ins Heim zu muessen - Finanzierungskrise ohne Ende?
QuelleIn: Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft, 11 (1988) 3, S. 39-43    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterSelbstständigkeit; Beratung; Ambulante Behandlung; Finanzierung; Mobiler Hilfsdienst; Erfahrungsbericht; Orientierungshilfe; Problem; Behinderter; Innsbruck; Österreich
AbstractVorgestellt wird der Mobile Hilfsdienst Innsbruck, der sich das Ziel gesetzt hat, behinderten und pflegebeduerftigen Personen ein Leben ausserhalb von Heimen zu ermoeglichen. Dazu werden Beispiele geschildert. Das groesste Problem des Vereins ist das der Finanzierung. Dadurch ist die Existenz des Projektes gefaehrdet.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code