Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenRams-Schumacher, Barbara; Reichelt, Ulla
TitelSchattenbilder als Zugang zur Dramenlektuere.
QuelleIn: Praxis Deutsch, 15 (1988) 87, S. 47-49    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-5279
SchlagwörterSekundarbereich; Unterrichtsplanung; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Drama; Literaturunterricht; Text; Textinterpretation; Wilhelm Tell; Bild; Schattenspiel; Interpretation; Goethe, Johann Wolfgang von; Schiller, Friedrich von
AbstractEs geht um eine Methode der Annaeherung an Dramentexte, die, ohne die Schule zum Laientheater umzufunktionieren, den Schuelern dennoch Gelegenheit zu szenischer Interpretation geben will. Dies geschieht in der UE mit Hilfe von Schattenbildern, die zum Ausgangspunkt fuer die weitere Arbeit mit Bild und Text werden. Die Erlaeuterung macht deutlich, wie die Schattenbilder angefertigt werden und welche Funktion sie im weiteren Verlauf der UE haben. Die Textbeispiele beziehen sich auf J. Schwarzens "Der Drachen" (7. Schuljahr), auf Schillers "Wilhelm Tell" (9. Schuljahr) und Goethes Faust I (Sek. II). UNTERRICHTSGEGENSTAND: Schattenbilder als Zugang zur Dramenlektuere.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Deutsch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code