Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorRappsilber-Kurth, Dora
TitelBildnerische Erziehung in Grundschulen in Japan. Die Themenstellung als didakt. Element.
QuelleIn: Kunst + Unterricht, (1988) 128, S. 5-8    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0023-5466; 0170-6225; 0931-7112
SchlagwörterGanzheitlichkeit; Individualpädagogik; Wahrnehmungspsychologie; Grundschule; Primarbereich; Lernen; Lernprozess; Didaktik; Handlungsorientierung; Lernziel; Unterrichtsmaterial; Kunsterziehung; Kunstunterricht; Visuelle Kommunikation; Didaktische Erörterung; Japan
AbstractVorgestellt werden die methodisch-didaktischen Besonderheiten der bildnerischen Erziehung in Japan unter besonderer Beruecksichtigung der Arbeitsbereiche Gestaltendes Spiel, Arbeiten mit Ton, Zeichnen und Malen. Einer kurzen Erlaeuterung der japanischen Lebens- und Denkgrundlage, die dem shintoistischen Ganzheitsverstaendnis und Harmoniebeduerfnis Rechnung traegt, werden stichpunktartig die verschiedenen Arbeitsweisen und Lernziele der drei Arbeitsbereiche herausgestellt. Hier wird deutlich gemacht, dass das bildnerische Gestalten an japanischen Schulen gepraegt ist von der prozessualen Verquickung von Handeln, Wahrnehmen und Gestalten. Dabei steht vor allen Dingen die Beruecksichtigung der individual-psychologischen Lern- und Wahrnehmungsstruktur der Schueler im Mittelpunkt.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Kunst + Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code