Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorWagner, Herbert
TitelKarl-May-Landkarten als didaktisches Mittel zur illustrativen Steigerung der literarischen Erlebnisqualität.
QuelleAus: Wagner, Herbert (Hrsg.): Traumreisen im Kopf. Über geographische Schauplätze bei imaginären Reisen in der Abenteuerliteratur Karl Mays. Kassel: Gesamthochschulbibliothek (1997) S. 168-179    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-88122-906-X
SchlagwörterMedienpädagogik; Abenteuerliteratur; Unterricht; Geographie; Landschaft; Reise; 19. Jahrhundert; Schauplatz; May, Karl; Amerika; Deutschland; Europa
AbstractDer zeitgenössischen Abenteuerliteratur Karl Mays wurden z. T. spezifische Karl - May - Landkarten beigegeben, in denen imaginäre Schauplätze (z. B. Überfall auf Winnetou) eingezeichnet worden sind. Wagner untersucht am Beispiel der deutschsprachigen Abenteuerliteratur, welche Handlungen fiktiv auf Karten verortet worden sind und welche Bedeutung diese Buchillustrationen für die Kindheitsentwicklung und den schulischen Sachunterricht oder Geographieunterricht haben können.
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
Update2007/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)