Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorLemke, Ralf
TitelDie Alkanisomeren (bis einschliesslich der Undecane).
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Chemie, 37 (1988) 4, S. 34-35    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-9516; 0342-8745
SchlagwörterSachinformation; Alkan; Chemie; Isomerie (Chem); Organische Chemie; Grafische Darstellung
AbstractMit der Zahl der Kohlenstoffatome waechst bei Alkanen die Anzahl der durch ihre Struktur unterscheidbaren Isomeren gewaltig an, ab dem Butan existieren Strukturisomere, vom Nonan an gibt es zusaetzlich Chiralitaetsisomere. In dem vorliegenden Beitrag sind die Strukturisomere vom Butan bis Undecan in sogenannter "Strichmaennchen-Form" aufgelistet, wie auch die Chiralitaetsisomere, wobei hier direkt zweidimensionale Symbole verwendet werden, die sich einfach im Unterricht vermitteln lassen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code