Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorLaenge, Theo W.
TitelBerufliche contra politische Bildung?
QuelleIn: Materialien zur politischen Bildung, (1988) 4, S. 67- 75    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-0476
SchlagwörterNeue Technologien; Unterrichtsmaterial; Technologischer Wandel; Politische Bildung; Sozialkunde; Berufsbildung; Fortbildung; Weiterbildung; Didaktische Erörterung; Konzeption
AbstractObwohl der politischen Bildung in der Demokratie eine besondere Bedeutung zukommt, ist sie in der Weiterbildung eher eine Randerscheinung. Ein zentraler Bereich ist die beruflich-betriebliche Weiterbildung im Zuge der Entwicklung neuer Technologien. Politische Bildung dient ergaenzend eher der Anpassung an Gegebenheiten der Oekonomie. Doch erscheint der mit dem technologischen Wandel einhergehende Verzicht auf politisches Wissen bedenklich. Zwar fordern auch Unternehmen von ihren Angestellten Abstraktions- und Urteilsfaehigkeit, Solidaritaet und Kreativitaet, aber als Mittel, um die unternehmerischen Ziele zu erreichen. Zur Einsicht in politische, wirtschaftliche und soziale Zusammenhaenge sollen die von seiten der Betriebe geforderten Qualifikationen wohl kaum genutzt werden. Die politische Bildung kann es sich nicht leisten, das betriebliche Umfeld ausser acht zu lassen, sie muss aber die unterschiedlichen Lebensbereiche in einem gesamtgesellschaftlichen Bezug sehen. Auch die Betriebe muessten an einem solchen Weiterbildungskonzept interessiert sein, denn die Einfuehrung neuer Technologien und deren Auswirkungen (z. B. auf die Arbeitsorganisation, die Verkehrsstruktur oder die oekologische Situation) muss gesellschaftliche Akzeptanz finden.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Materialien zur politischen Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code