Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKruckemeyer, Frauke
TitelUnalltaegliche Blicke auf Trampelpfade.
QuelleIn: Kunst + Unterricht, (1988) 124, S. 18-22    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0023-5466; 0170-6225; 0931-7112
SchlagwörterKreativität; Wahrnehmung; Sekundarbereich; Unterrichtsprojekt; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Natur; Verfremdung; Weg; Ästhetik; Ästhetische Bildung; Bild; Kunst; Visuelle Kommunikation; Alltag; Modell
AbstractDas Projekt "Trampelpfade" soll dem Schueler nicht nur die Funktion von Kunst, sondern auch die Erweiterung der Alltagswahrnehmung aufgrund aesthetischer Erfahrungen vermitteln. Als Basis dient ein theoretisches Konzept, das Aesthetisierung als Verfremdung des Objekts und Ent- Automatisierung des Blicks definiert. Es wird gezeigt, auf welche Weise die Schueler am Beispiel des Trampelpfades diesen neuen Erfahrungsbereich erschliessen koennen. Dabei stehen neben Diskussionen ueber Sinn und Zweck der Pfade die Auseinandersetzung mit Dias und Gemaelden und die Herstellung eigener Kunstobjekte wie zum Beispiel die Parodie eines Trimm- Dich-Pfades als Aesthetisierung. Der Schwerpunkt liegt auf der Beziehung Kunst und Natur sowie auf der Aufdeckung aesthetischer Erfahrungsweisen. Ein Schaubild zeigt die Aesthetisierung der Natur durch den spontanen, ent-automatisierten Blick. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Trampelpfade.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Kunst + Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code