Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKorn, Horst
TitelWandernde Tierherden und Mensch: ein vorprogrammierter KOnflikt.
QuelleIn: Unterricht Biologie, 12 (1988) 139, S. 48-49    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-5260
SchlagwörterOrientierungsvermögen; Sachinformation; Biologie; Tierwanderung
AbstractNeben den jahreszeitlichen Langstrecken- Schleifenwanderungen von Landsaeugetieren in Tundra, Wueste und Grasland verlaufen nach dem gleichen jahreszeitlichen Muster, jedoch weniger ausgedehnt, die vertikalen Wanderungen in Gebirgsgegenden. Diese Tiere, die den Sommer im Gebirge, den Winter im klimatisch beguenstigten, aber auch oft vom Menschen dicht besiedelten Tieflagen verbringen, geraten hier in Konflikt mit den Menschen und ihren Beduerfnissen. Die wandernden Huftierarten werden als Weidevieh- und Nahrungskonkurrenten oder auch als Seuchenherde gesehen und bekaempft. Um diese Tiere vor der Ausrottung zu bewahren, werden denkbare Loesungsmoeglichkeiten der Konflikte aufgezeigt.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Unterricht Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code