Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKalkowski, Helga
TitelDie Katze ist der Maus zu. Wortschatzarbeit an ausgewaehlten Adjektiven.
QuelleIn: Lehrer-Journal. Sonderschulmagazin, 10 (1988) 2, S. 7-10    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0930-696x
SchlagwörterGrundlegender Unterricht; Förderung; Elementarbereich; Schuljahr 01; Unterrichtsplanung; Arbeitsblatt; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Sprachkompetenz; Text; Sprachpädagogik; Sonderschule; Lernbehinderter
AbstractKinder in Eingangsklassen und entsprechenden Einrichtungen weisen sprachliche Defizite und Sprachstoerungen auf. Fuer den alltaeglichen Sprachgebrauch benoetigen die Kinder einen ausreichend grossen aktiven Wortschatz, den zu sichern und zu erweitern Aufgabe des grundlegenden Unterrichts ist. Ein durchschnittlicher Sechsjaehriger hat einen muendlichen produktiven Wortschatz von ca. 2500 Woertern. Das Ziel der Unterrichtsstunde stellt die Aktualisierung und Praezisierung passiv verstandener Woerter dar. Ausgangspunkt bildet eine Tiergeschichte mit einer einfachen, dem Schueler angepassten Struktur, in der als Inhalt der Bereich "Freundschaft" thematisert wird. Gelernt werden Adjektive. Als Lernziele sollen die Schueler Tiere hinsichtlich Eigenschaften unterscheiden, jedes Tier mit einer kennzeichnenden Eigenschaft versehen und dabei den richtigen bestimmten Artikel verwenden. Zugleich sollen die Eigenschaften dargestellt werden. Lernhilfen sind u. a. Bilder fuer ein Leporello (abgedruckt), Bilder fuer die Wandtafel und fuer Umhaengeschilder. Der Unterrichtsverlauf wird skizziert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Sprachfoerderung.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehrer-Journal. Sonderschulmagazin" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code