Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorZeuner, Susanne
TitelGestaltpaedagogische Ansaetze im Rahmen des geschichtlichen Projektunterrichts in der Hauptschule.
QuelleIn: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 38 (1987) 9, S. 553-567    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-9056
SchlagwörterGestaltpädagogik; Pädagogische Psychologie; Sekundarstufe I; Hauptschule; Historisches Lernen; Lernen; Beispiel; Projektunterricht; Unterrichtsmaterial; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Didaktische Erörterung
AbstractDie in dem Beitrag geschilderten Unterrichtsausschnitte zu Themen wie Nationalsozialismus in Berlin verweisen auf eine Unterrichtsmethode, die teils dem Projektunterricht, teils der Gestaltpaedagogik entliehen ist. Die Foerderung selbstaendigen Lernens, wie sie die Projektmethode vorsieht, wird ergaenzt durch die gestaltpaedagogische Theorie, nach der Lernen als ganzheitliches Lernen begriffen wird. An den Unterrichtsbeispielen wird deutlich, dass eine der zentralen Fragen ganzheitlichen Lernens das Problem ist, den Schuelern einen sowohl affektiven wie kognitiven Zugang zum Unterrichtsgegenstand zu verschaffen. In dem Unterrichtsbeispiel zum Nationalsozialismus geschieht dies auf dem Weg der Auseinandersetzung (die Schueler sollen Gelegenheit haben, ihre Haltung zum dem Thema zu klaeren) und der Identifikation mit literarischen Figuren.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1994_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte in Wissenschaft und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)