Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenDietz, Martin; Jahn, Elke J.; Koch, Susanne; Schnur, Peter; Walwei, Ulrich; Zika, Gerd
InstitutionInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
TitelDer Arbeitsmarkt im Koalitionsvertrag.
Unter dem Zwang der Verhältnisse.
QuelleIn: IAB-Forum, (2006) 1, S. 6-11
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1861-7522
SchlagwörterBundesregierung; Arbeitnehmerentsendegesetz; Saisonarbeit; Arbeitsmarktpolitik; Beschäftigungspolitik; Kündigungsschutz
AbstractIm einführenden Beitrag zum Schwerpunkt "Handwerk: Die Arbeitsmarktreform bekommt Konturen - ein Arbeitsbericht" gibt das IAB einen Überblick über die beschäftigungs- und arbeitsmarktpolitisch bedeutsamen Vereinbarungen im Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung. "Mit Blick auf die Arbeitsmarktpolitik im engeren Sinne setzt der Koalitionsvertrag in richtiger Weise auf Kontinuität und in erfreulich starkem Maße auf wissenschaftliche Evaluation. Es wäre nach den zahlreichen Veränderungen in den letzten Jahren auch nicht hilfreich gewesen, alles erneut in Frage zu stellen, ohne die ausstehenden Forschungsergebnisse abzuwarten. In anderen Teilen des Koalitionsvertrages vermisst man jedoch eine Vision, die die Menschen mitnimmt." Forschungsmethode: anwendungsorientiert. (IAB2).
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Update2006/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "IAB-Forum" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)