Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWieczorek, Hans-Henry
TitelWaldschaeden in der DDR.
QuelleIn: Geographische Rundschau, 39 (1987) 11, S. 610-613    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-7460
SchlagwörterSachinformation; Fotografie; Erdkunde; Luftverschmutzung; Umweltschutz; Waldsterben; Grafische Darstellung; Deutschland-DDR
AbstractNach einem kurzen Vergleich der Ursachen der Waldschaeden in der Bundesrepublik Deutschland (Stickoxide) und in der DDR (Schwefeldioxid) und der Darstellung der Auswirkung des Luftschadstoff- Ferntransportes durch die vorherrschenden Luftstroemungen wird zunaechst die niedrige Stellung des Umweltschutzes innerhalb der Forstwirtschaft in der sozialistischen Planwirtschaft dargestellt: Vorrang der Oekonomie vor der Oekologie, kein differenzierter Massnahmenkatalog zur Begrenzung oder Verhinderung von Waldschaeden. Als weitere Ursachen werden die Luftbelastung mit Schwefeldioxid, Stickoxid, Kohlenwasserstoff, Fluor- und Chlorverbindungen, Feinstaeube, die Harzung, Waldbraende sowie der starke Insektenbefall genannt und erlaeutert. Ferner wird die Massnahme zur Bekaempfung des Nonnenfalters als Hauptschadenserreger kritisch betrachtet und abschliessend das Schadbild des Waldes der DDR dargestellt.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code