Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWeidig, Ingo
TitelTarifverhandlungen und 35-Stunden-Woche oder: Die Kunst der Prozentrechnung.
QuelleIn: Mathematik lehren, 5 (1987) 22, S. 18-21    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0175-2235
SchlagwörterSchuljahr 08; Sekundarstufe I; Hauptschule; Unterrichtseinheit; Unterrichtsmaterial; Text; Mathematik; Mathematikunterricht; Prozentrechnung; Sachrechnen; Arbeitszeitverkürzung; Arbeitsrecht; Arbeitszeit
AbstractAm Beispiel der Tarifrunde der IG Metall im Jahre 1987 sollen die Mehrkosten fuer die Einfuehrung der 35- Stunden- Woche bei vollem Lohnausgleich berechnet werden. (statt 38, 5 Stunden). Es werden die prozentualen Steigerungen bei Lohn und Stueckkosten der Erhoehung des Lohneffekts gegenuebergestellt, wie sie die Gewerkschaft ermittelte. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Prozentrechnung bei Lohnkosten.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Mathematik lehren" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code