Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWarzecha, Birgit
Titel"Wir sind doch alle Maedchen - und Frau W. auch]" Die Maedchengruppe erlaubt "Verbotenes".
QuelleIn: Frauen + Schule, 6 (1987) 18, S. 12-16    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-4042
SchlagwörterIdentitätsbewusstsein; Geschlechterrolle; Erziehungshilfe; Soziales Verhalten; Unterrichtsprojekt; Gruppenunterricht; Unterrichtsmaterial; Bild; Verhaltensauffälliger; Sonderschule; Mädchen; Mädchengruppe
AbstractDie Autorin fuehrte ihr Projekt in einer Sonderschule in Frankfurt durch. Ausgangssituation waren aggressive Uebergriffe der Jungen auf die sich wenig zur Wehr setzenden Maedchen. Um diese Situation zu entschaerfen, bot die Autorin zusaetzlich zum Unterricht eine Jungen- und Maedchengruppe an, wobei nur die Arbeit mit der Maedchengruppe auszugsweise dokumentiert wird. Sie sollte ein Forum sein, in dem Aengste, Konflikte und Identitaetsprobleme thematisiert und ausagiert werden koennen, unbelastet von der massiven Interessenvertretung der Jungen. Anhand von "schminken und kaemmen" und "Modenschau" konnten die Schuelerinnen zu einer anderen Selbstwahrnehmung gelangen. Dieser Prozess verlief jedoch, wie am Beispiel eines Maedchens dargestellt, nicht immer unproblematisch. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Die Maedchengruppe als Artikulationsraum.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Frauen + Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code