Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenTiedemann, Joachim; Faber, Guenter
TitelVorkenntnisse als Fruehindikatoren mathematischer Lernschwierigkeiten des Erstunterrichts?
QuelleIn: Psychologie in Erziehung und Unterricht, 34 (1987) 3, S. 178-183    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-183x
SchlagwörterEmpirische Untersuchung; Kind; Vorschule; Vorschulpädagogik; Lernerfolg; Vorkenntnisse; Anfangsunterricht; Mathematik; Rechnen; Prognose
AbstractVor dem Hintergrund des theoretischen Bezugsrahmens des Lernkomponenten- Modells von Gagne (1973) wurden in einer explorativen Laengsschnittstudie an 55 Vorschulkindern Vorkenntis-Ebenen im Hinblick auf den Erstunterrichtserfolg untersucht. Teil-Lehrziele (Relationen, Mengengleichheit, Halbieren/Verdoppeln, Maechtigkeitsvergleich, Rudimentaere Addition/ Subtraktion) wurden mit den spaeteren Schulleistungsdaten verglichen, wobei ein maessiger Zusammenhang der Vorkenntnisstufen mit dem Mathematik- Erstunterrichtserfolg erkennbar wurde. Die ueberprueften Vorkenntnisse konnten nicht zur Erklaerung von Unterschieden im Unterrichtserfolg herangezogen werden. Den Vorkenntnisebenen kommen keine laengerfristigen Praedikatorenfunktionen fuer mathematische Lernschwierigkeiten zu, und entsprechende praeventive Vorschulprogramme erscheinen wenig erfolgversprechend.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Psychologie in Erziehung und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code