Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorThiel, Siegfried
TitelWie springt ein Ball?
QuelleIn: Grundschule, 19 (1987) 1, S. 18-23    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterSelbstständigkeit; Grundschule; Primarbereich; Entdeckendes Lernen; Selbstständiges Lernen; Didaktik; Exemplarisches Lernen; Unterrichtsplanung; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Experimentieranleitung; Physik; Sachunterricht; Entwicklungsstand; Wagenschein, Martin
AbstractDer Beitrag verdeutlicht Ziele, Funktionen und Tendenzen des Sachunterrichts. Gleichzeitig gibt er eine Unterrichtsskizze zum Thema "Das Phaenomen des springenden Balls". Didkatisches Grundprinzip ist das "gefuehrte Wiederentdecken" im Sinne Wagenscheins. Der Einstieg erfolgt ueber eine Phase notwendig ueberspitzter Versuche, die die entscheidenden Fragestellungen zum Thema verdeutlichen. Ueberraschende Resultate bei der Hypothesenbildung durch die Schueler zeigen, dass Kinder in einem bestimmten Alter nicht einfach ohne Beruecksichtigung der Unterschiedlichkeit von Themenbereichen einheitlichen Entwicklungsstufen zugeschrieben werden koennen. In einer zweiten Unterrichtsphase werden die Schuelerhypothesen geordnet und in Gruppenarbeit weiterverfolgt. Dabei stossen die Schueler, in Absicht, die elastische Verformung des Balles sichtbar zu machen, auf ein wichtiges didaktisches Element des Sachunterrichtes: Ein nicht beobachtbarer Vorgang oder Gegenstand ist ueber ein anderes Medium zu erfassen. Sie gewinnen neben der Einsicht in den physikalischen Unterschied zwischen plastischer und elastischer Verformung derart neue Arbeitstechniken und Verfahren. Der Beitrag ist reich bebildert und beinhaltet zahlreiche Versuchsanordnungen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Kinder begegnen Naturphaenomenen (elastische Verformung) im Sachunterricht.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code