Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorStripf, Rainer
TitelDer Fall Beringer. Zur Geschichte wiss. Faelschungen.
QuelleIn: Lehren & lernen, 13 (1987) 4, S. 48-66    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-8294
SchlagwörterSachinformation; Biologie; Fossil; Geschichte (Histor); Naturwissenschaftlicher Unterricht; Propädeutik
AbstractAls Beispiel fuer Fossilienfaelschungen und die zeitbedingte Interpretation von Fossilien wird in der geologisch-palaeontologischen und biologischen Literatur immer wieder der Fall des Wuerzburger Universitaetsprofessors Beringer (1667-1749) angefuehrt. Es wird vorgeschlagen, diesen Fall unter wissenschafts- propaedeutischen Gesichtspunkten im Unterricht zu behandeln, um die historische Bedingtheit naturwissenschaftlicher Kenntnisse zu verdeutlichen und die Grenzen wissenschaftlicher Aussagen aufzuzeigen. Dazu finden sich genaue Angaben zur zeitgeschichtlichen Einordnung und zum historischen Umfeld der Faelschung sowie zu den persoenlichen Interessen der Faelscher.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehren & lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code