Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorStruever, Peter
TitelAspekte des persoenlichkeitsfoerdernden Bewegungslernens mit erwachsenen geistig behinderten Menschen auf der Grundlage der Theorie ueber die Bildung funktioneller Systeme und Schlussfolgerungen fuer die Curriculumentwicklung der Werkstatt fuer Behinderte.
QuelleIn: Behindertenpädagogik, 26 (1987) 2, S. 114-124    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-7301
SchlagwörterPersönlichkeitsbildung; Psychodiagnostik; Lernprozess; Lerntheorie; Motorisches Lernen; Curriculumentwicklung; Theoretische Schrift; Werkstatt für Behinderte; Geistig Behinderter; Sowjetunion
AbstractEine Betrachtung der Lern- und Arbeitssituation vieler geisitg Behinderter zeigt, dass die Moeglichkeit eines planenden, sinnvollen Lernens durch den Ausbau der sinnlichen Faehigkeiten oft nicht gewaehrleistet ist. Traditionelle Lerninhalte in der Werkstatt fuer Behinderte (WfB) werden dargestellt und hinterfragt, inwieweit sie zu einer Verbesserung der kreativen Lernmoeglichkeiten geeignet sind. Am Beispiel des Bewegungslernens wird das statische Verstaendnis des Lernprozesses kritisiert. Als Alternative bieten sich dynamische Lerntheorien an, wie etwa die Theorie ueber die Bildung funktioneller Systeme (Anochin, Luria) und die Theorie ueber die etappenweise Ausbildung geistiger Handlungen (Leontjew, Galperin). Die Darstellung der Grundideen dieser Lerntheorien zeigen die Dynamik und Vielschichtigkeit des Lernprozesses allgemein, die hoechste Anforderungne an die Qualitaet der Lernsituation stellen und damit an die Paedagogik: Alle Lernprozesse muessen angemessen geplant und strukturiert sein. Auf die Bedeutung der Theorie ueber die Bildung funktioneller Systeme fuer Diagnostik und Therapie von fruehkindlichen Hirnschaedigungen wird hingewiesen und es werden daraus Schlussfolgerungen fuer die Curriculumentwicklung der WfB gezogen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behindertenpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code