Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBrandl, Herbert
TitelTribochemolumineszenzreaktionen mit "Woehlerschem Siloxen".
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Chemie, 37 (1988) 5, S. 36-38    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-9516; 0342-8745
SchlagwörterExperiment; Unterrichtsmaterial; Chemie; Organische Chemie; Lumineszenz; Grafische Darstellung
AbstractBei mechanischer Beanspruchung strahlen spezielle Festkoerper kaltes Licht aus. Die hier stattfindende Tribochemoluminiszenz (Reibungsleuchten) kann, wie gezeigt, auf einen Elektroluminiszenzmechanismus zurueckgefuehrt werden. Tribochemoluminiszenzreaktionen sind derart beeindruckend, dass sie Schuelern im Chemieunterricht nicht vorenthalten werden sollten. Acht Versuche zur Tribochemoluminiszenz sind ausfuehrlich in Konzeption und Ergebnis beschrieben, Hinweise zum Chemikalienbezug liegen bei. Die Versuche betreffen Tribochemoluminiszenz von mangandotiertem Zinksulfid, von Triethylammoniumtetrakis (dibenzoylmethanatho) europat (III) (TEAEuD4), sowie mit Woehlerschem Siloxen und geeigneten Salzen. Die Herstellung von TEAEuD4 und von Woehlerschem Siloxen ist ausfuehrlich erlaeutert, Unterschiede zwischen Tribo-, Chemo- und Tribochemoluminszenz werden herausgearbeitet. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Tribochemolumineszenzreaktionen mit "Woehlerschem Siloxen".
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code