Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSeitz, Wendelin E.
TitelPlatons Ideenlehre im Mittelalter: Der Universalienstreit.
QuelleIn: Anregung, 33 (1987) 3, S. 184-188    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0402-5563
SchlagwörterBewusstsein; Wahrnehmung; Frau; Schuljahr 13; Sekundarstufe II; Erkenntnis; Unterrichtsmaterial; Leistungskurs; Gedicht; Griechisch; Mittelalter; Philosophie; Handreichung; Universalienstreit; Platon; Reinmar (der Alte)
AbstractSkizziert wird der Streit, den fuehrende Gelehrte des Mittelalters, wie z. B. Peter Abaelard oder Thomas von Aquin, zu der platonischen Lehre der "universalia" ausgetragen haben. Besonders eingehend untersucht wird ein Gedicht ueber den Namen "Frau" von Reimar dem Alten, einem Lehrer Walthers von der Vogelweide. Das Thema wird zur Behandlung im Leistungskurs Griechisch (4. Halbjahr) vorgeschlagen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Platons Ideenlehre im Mittelalter: Der Universalienstreit.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Anregung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code