Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSelle, Gert
TitelDie "industrielle Ideologie" in den Dingen und im Kopf des Entwerfers.
QuelleIn: BDK-Mitteilungen, 22 (1987) 1, S. 5-14    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0005-2981
SchlagwörterPostmoderne; Sachinformation; Fotografie; Design; Kunst; Visuelle Kommunikation; Moderne; Fertigungstechnik; Entwicklung
AbstractAm Beispiel von drei Design-Modellen, dem Thonet-Stuhl Nr. 14 von 1859, dem Stahlrohrsessel von Marsel Breuer von 1925 und dem Stiletto- Drahtsessel von 1984, behandelt der Beitrag den Zusammenhang von historischem technischen Standard und moeglichem gestalterischen Freiraum des Designers. Ausgehend von der historischen und oekonomischen Abhaengigkeit des Designs, stellt sich die Frage, ob die Entwuerfe auf der Produktions- und Rezeptionsseite die gleiche Weltanschauung abbilden. Die Schilderung der jeweiligen Produktionsverfahren verweist darauf, dass alle drei Entwuerfe der Logik der zu ihrer Zeit herrschenden industriellen Fertigungsmethoden gehorchten und dass mit deren Fortschreiten der gestalterische Freiraum gegen Null strebt. Waehrend der Thonet-Stuhl noch ein von den Produktionsbedingungen unabhaengiges aesthetisches Konzept erkennen laesst, spiegeln die beiden anderen Modelle lediglich den Stand der Industrieentwicklung wider. Ihr Konzept ist also von vornherein der technischen Oekonomie unterworfen. D. h. ferner, dass die Bezeichnung "postmodern" fuer den Drahtsessel von 1984 insoweit unsinnig ist, als er auf der gleichen Logik beruht wie das Breuer-Modell, also das Projekt der Moderne nur variiert, statt neue Perspektiven zu eroeffnen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "BDK-Mitteilungen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code