Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchwope, Friedrich
TitelZur Bewegungslehre und Methodik der Stuetzspruenge. 2.
QuelleIn: Turnen + Sport, 61 (1987) 9, S. 204-206    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0344-4023
SchlagwörterMethodik; Übungsreihe; Unterrichtsplanung; Unterrichtsmaterial; Bewegung (Motorische); Pferd (Sportgerät); Sport; Sprungtechnik; Training; Turnen
AbstractGegenstand der 2. Folge zur Bewegungslehre und Methodik der Stuetzspruenge sind Sprunghocke und Sprunggraetsche. Die Sprunghocke wird in der Uebungssequenz vor der Sprunggraetsche positioniert, da sie staerkere Hilfestellung erlaubt, die Anforderungen an die Extremitaetensteuerung geringer sind, das Anschweben hoeher erfolgen muss, wodurch die Uebenden schon auf hoeherem Leistungsniveau an die Sprunggraetsche herangefuehrt werden. Beide Uebungen werden ausfuehrlich unter folgenden Aspekten analysiert: Lernvoraussetzungen, Organisationsform der Uebungen, Bewegungsaufgaben und Bewegungsanweisungen, moegliche Fehler und ihre Korrektur, schliesslich Uebungsverbindungen und Leistungssteigerungen. Die Analyse der Uebungen wird durch Abbildungen ergaenzt, die den Uebungsablauf veranschaulichen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Technik der Stuetzspruenge.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Turnen + Sport" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code