Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchmidkunz, Heinz
TitelWasser - lebenserhaltend und lebensbedrohend.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Chemie, 36 (1987) 4, S. 3-9    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-9516; 0342-8745
SchlagwörterSachinformation; Wasser; Analytische Chemie; Chemie; Wasserverschmutzung
AbstractWasser ist fuer alle Organismen ein unentbehrliches Lebensmittel. Ein natuerlicher Kreislauf des Wassers ermoeglicht die staendige Zufuhr dieser Substanz. Der Mensch greift in diesen Kreislauf ein, verunreinigt das Wasser und gibt es verschmutzt an die Natur zurueck. Inzwischen reicht aus Gruenden der Ueberbevoelkerung und Verantwortungslosigkeit des Menschen die Reinigungskraft der Natur nicht mehr aus, um das Wasser staendig zu saeubern. In dem vorliegenden Bericht werden Untersuchungsparameter zur Guetebeurteilung von Trinkwasser, Mineral- und Heilwasser, Fliessgewaesser und Binnenseen wie auch Meerwasser vorgestellt und erlaeutert. Elf Tabellen geben einen Ueberblick zu derzeitigen Konzentrationen von Gewaesserverunreinigungen, Guetekriterien und Grenzwerten. Auf rechtliche Bestimmungen ist hingewiesen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code